5 Rhythmen

Die 5 Rhythmen

Die 5 Rhythmen nach Gabrielle Roth sind eine Tanz- und Bewegungspraxis, deren Ziel es ist, den inneren Tänzer / die innere Tänzerin hervorzulocken – unabhängig von Erfahrung, Alter oder Fitness.

Es geht darum, alles, was wir wahrnehmen, in unserer Bewegung da sein zu lassen und zum Ausdruck zu bringen.

Damit befreien wir uns von im Körper zurückgehaltenen Gefühlen und Gedanken. Unsere Energie kann wieder fließen und wir spüren unsere Vitalität. Es gibt nichts, was durch den Tanz nicht bewegt werden könnte.

Wenn wir die 5 Rhythmen tanzen, gelangen wir auf eine körperliche, instinktive Ebene. Wir verbinden uns mit unserem Energiepotential und der Quelle unseres kreativen Ausdrucks. Wir sind endlich dort angekommen, wo Begegnung einfach, natürlich und echt ist: im Da-Sein.

Im ersten Rhythmus, Flowing, nehmen wir wahr, was ist,
im zweiten Rhythmus, Staccato, drücken wir dies aus,
im dritten Rhythmus, Chaos, lassen wir es los,
um es im vierten Rhythmus, Lyrical, zu transzendieren
und um im fünften Rhythmus, Stillness, im Sein anzukommen.

Die 5 Rhythmen folgen einem universellen Muster. Sie verlaufen in einem natürlichen, dynamischen Spannungsbogen, der eine Welle (englisch „Wave“) bildet.

Mit jeder „Wave“ gelangen wir unmittelbarer zu uns selbst, Zerrissenheit findet Heilung und wir können einen Zustand der Einheit erleben.
„Wenn du deine Psyche in Bewegung bringst, heilt sie sich selbst.“ Gabrielle Roth

Eine „Wave“ beginnt im Flowing.

5 Rhythmen Logo